Home

Der Grill für Bratwurst und Steak glühte, als schwarze Wolken, Blitz und Donner immer näherkamen.

Doch das hielt unsere Bewohner nicht davon ab, sich ihr Essen gemütlich im Garten bei sommerlichen Temperaturen schmecken zu lassen.

10 Minuten vor Beginn des Konzerts brach dann doch das Unwetter los. Aber auch ein starker Regen konnte unsere Bewohner nicht einschüchtern. Sie suchten sich im ganzen Haus einen Platz am Fenster und hofften, dass das Konzert nicht ausfallen muss. Der Himmel hatte ein Einsehen und das Konzert konnte mit etwas Verspätung beginnen.

Die Musiker eröffneten das Konzert mit dem „Junge Sennfelder Marsch“, der eigens für die Kapelle zum 20jährigen Bestehen komponiert wurde.

Unter der Leitung von Stefan Schenk wurden die Bewohner mit flotter Blasmusik, bei der natürlich auch nicht die „Vogelwiese“ und „Die Fischerin vom Bodensee“ fehlen durften. Beim Frankenlied stimmten alle Bewohner mit ein und belohnten die Musiker mit großem Applaus.

Danke an das Service- und Küchenteam und an die „Jungen Sennfelder“ für diesen kulinarischen und musikalischen Abend trotz Hindernissen.

­