Home

Die Nacht vom 30. April zum 01. Mai wurde über Jahrhunderte auch als Walpurgisnacht gefeiert.

Dieser alte Brauch lebt jetzt im „Tanz in den Mai“, der auch hier im Marienstift gefeiert wird, fort.

Aber auch dieses Jahr machte uns die Pandemie wieder einen Strich durch die Rechnung.

Nicht mit uns.

Unsere Mitarbeiter zogen, wie auch schon im vergangenen Jahr, mit einem Maibaum und Blasmusik los und verteilten an die Bewohner ein Gezwicktes (Bratwurst im Brötchen) und dazu ein gekühltes Radler.

Unsere Bewohner waren sichtlich gerührt über diese Geste, so das auch das eine oder andere Tränchen, jedoch aber auch mit einem lachenden Auge, geflossen ist.

­