Home

und singen –

Diesmal trugen uns unsere Füße durch das Obere Werntal. Uns begegnete eine Vielfalt an Marterli. Ferner entdeckten wir viele Merkmale aus verschiedenen Epochen.

Der Rundwanderweg war 4,2 km lang und ging gut zu laufen. Mittags liesen wir den schönen Tag bei herrlichem Sonnenschein und einem zünftigen Mittagessen im Gasthaus Auerhahn in Werneck ausklingen.

­